Der Frankfurter Flughafen

Frankfurter Flughafen

Im süd-westlichen Teil von Frankfurt, der vielfrequentierten Main-Metropole gelegen, in unmittelbarer Umgebung des Frankfurter Kreuzes, befindet sich der Frankfurter Flughafen. Dieser Autobahnknotenpunkt gehört sicherlich zu den wohl am meisten befahrenen Straßenregionen unseres Kontinents. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass der Frankfurt International Airport bekanntlich seit vielen Jahren zu den größten Flughäfen in Deutschland zählt, ist dieses immense Verkehrsaufkommen wohl kaum weiter verwunderlich.

Darüber hinaus ist er aktuell der drittgrößte Flughafen Europas. Das gesamte Airport-Gelände bildet heute sogar einen eigenen Stadtteil von „Mainhattan“. Der Flughafen „Frankfurt-Hahn“ gehört allerdings nicht direkt zum so genannten „Rhein-Main-Flughafen“, sondern er befindet sich mehr als 120 Kilometer vom Frankfurter Flughafen entfernt. Auch eine unmittelbare Verkehrsanbindung an das Gelände in Frankfurt besteht nicht. Nichtsdestotrotz wird der Flughafen „Frankfurt-Hahn“ immer wieder gern von zahlreichen Billiganbietern angeflogen. Um deshalb den rasant ansteigenden Touristenansturm von „Frankfurt-Hahn“ in Richtung „Rhein-Main-Flughafen“ zu regeln, werden kontinuierlich Busse eingesetzt. Fakt ist, dass das Gelände des Frankfurt International Airports derzeit von mehr als 155 unterschiedlichen Fluggesellschaften angeflogen wird. In der Tat eine sehr beeindruckende Zahl. Eine der wichtigsten Fluggesellschaften ist diesbezüglich natürlich das Unternehmen Lufthansa.

Einige erst kürzlich durchgeführte statistische Erhebungen belegen, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt mehr als 71.000 Erwerbstätige am Flughafen beschäftigt sind. All‘ diese Arbeitnehmer sind bei den mehr als 500 Unternehmen, die am Airport-Gelände ansässig sind, beschäftigt. Hierzu gehören übrigens auch Ärzte und anderes medizinisches Personal. Denn am Frankfurter Airport befindet sich Deutschlands einzige Flughafenklinik. Ein weiterer, überaus interessanter Aspekt ist die Tatsache, dass sogar eine Synagoge und eine römisch-katholische Kirche zugegen sind. Aber auch eine Moschee sowie christlich-orthodoxe Gebetshallen sind vor Ort. Ein Umstand, von dem religiös-orientierte Reisende stets gern Gebrauch machen.

Wie dem auch sei: ein Abstecher zum Frankfurter Flughafen lohnt sich in jedem Fall. Selbst dann, wenn man gerade keine Reise in die weite Welt geplant hat.

Für die Anwohner in der Nähe des Flughafens kann der Lärm auf Dauer ganz schön lästig werden. Im Falle einer Wohnungsbesichtigung, sollte man in diesem Fall unbedingt darauf achten, dass die Fenster mit einem entsprechenden Schallschutz versehen sind. Wer bereits durch Fluglärm belästigt wird, kann sich einfach und schnell bei Vibra Plast einen professionellen Schallschutz für die Fenster besorgen, denn ohne diese Maßnahme wird der Lärm der Flugzeuge schnell unerträglich und belastend werden.

Allein am Frankfurter Flughafen gibt es eine schier unendliche Vielfalt an Koffern und Reisetaschen zu bewundern. Große und kleine Taschen, Alukoffer und Lederkoffer, darüber hinaus Beauty-Cases, Pilotenkoffer, Handtaschen, Rucksäcke, Brustbeutel und viele, viele andere Möglichkeiten, um auf funktionale Weise die diversesten Dinge zu verstauen. Wer in Erwägung zieht, online einen neuen Reisekoffer zu kaufen, wird überrascht sein angesichts der riesigen Angebotsvielfalt! Da hat man die Qual der Wahl.